Feigen-Raclette mit Pita-Gewürz-Ecken

Feigen-Raclette mit Pita-Gewürz-Ecken

Zutaten

Für 2 Personen


2 Baby-Lattiche (Zwergli-Salat) oder 1 kleiner Lattich
Salz
250 g Schweizer Raclettekäse, in Scheiben geschnitten
2-4 Feigen, je nach Grösse
Pfeffer aus der Mühle
4 Frischback-Pita-Brote, beim Grossverteiler fertig zu kaufen
weiche Butter
1 TL Currypulver
1 EL Sonnenblumenkerne

Zubereitung

1 Vom Lattich welke Blätter und Strunk entfernen. Quer in breite Streifen schneiden, waschen, gut abtropfen lassen, in 2 kleine Gratinförmchen oder Suppenteller verteilen. Mit einer kräftigen Prise Salz würzen, mit Raclettekäse belegen. Feigen in kleine Schnitze schneiden, auf dem Raclettekäse verteilen, mit Pfeffer würzen.

2 Oberseite der Pita-Brote mit Butter bestreichen, Currypulver mit einem Teesieb darüber stäuben. Sonnenblumenkerne darüber streuen. In der Mikrowelle bei voller Leistung 30-40 Sekunden erwärmen. Herausnehmen, in Hälften schneiden.

3 Feigen-Raclette in der Mikrowelle 50-60 Sekunden bei voller Leistung erwärmen bis der Raclettekäse schmilzt. Sofort mit dem Pita-Brot servieren.

TIPP: Pita-Brot durch Brotscheiben beliebiger Sorte ersetzen.
Lattich durch kleinen Chinakohl ersetzen (muss nicht gewaschen werden).
Feigen z.B. durch Birnen, Pflaumen, Aprikosen oder Pfirsiche ersetzen.

NährwerteEine Portion enthält 928 kcal, 44 g Eiweiss, 83 g Kohlenhydrate, 47 g Fett