Kartoffelgratin mit Raclette

Kartoffelgratin mit Raclette

Zutaten

Für 4 Personen


1 ofenfeste Form von ca. 2 l Inhalt

1 kg mehligkochende Kartoffeln (roh)
300 g Raclettekäse, grob geraffelt oder gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gehackt

Guss:
4 dl Milch
1 dl Rahm
1,5 TL Salz
2 Prisen Muskatnuss

Garnitur:
Wenig zerstossenes «Saint Luc»-Gewürz oder Pfeffer

Zubereitung

Zubereitung: ca. 20 Minuten
Backen: ca. 50 Minuten

1. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft ca. 180°C). Kartoffeln in gleichmässige Scheiben von 2-3 mm schneiden. Zusammen mit der Hälfte des Käses und Knoblauch in die Form schichten.
2. Guss: Milch, Rahm, Salz und Muskat gut mischen. Über die Kartoffeln giessen.
3. Auf der zweituntersten Rille des vorgeheizten Ofens 50-60 Minuten backen. In den letzten 5 Minuten den restlichen Raclettekäse auf dem Gratin verteilen und schmelzen lassen.
4. Vor dem Servieren garnieren.

Tipp: Mit einem Rüstmesser den Gartest machen.

NährwerteEine Portion enthält 534 kcal, 25 g Eiweiss, 37 g Kohlenhydrate, 31 g Fett

Rezept: Antonia Koch