Brotsalat mit Raclettekäse und Cervelat

Brotsalat mit Raclettekäse und Cervelat

Zutaten

Für 4 Personen


1 ofengrosses Blech
Backpapier
evtl. Kreuz- oder Stern-Ausstechförmchen

Salat:
200 g altbackenes Brot, in mundgerechte Würfeln schneiden
1/4 dl Öl

300 g Tomaten oder Cherrytomaten, entkernt, in Schnitzen
1-2 Bundzwiebeln mit Kraut, gehackt
einige Cornichons von Chirat, in Scheiben
2 Cervelats, in Scheiben
200 g Raclettekäse, in Scheiben

Dressing:
0.75 dl Weissweinessig
0.75 dl Öl
½-1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wenig Peterli, gehackt

Zubereitung

Zubereiten: 20 Minuten
Backen: 10 Minuten

1. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (Heissluft/Umluft 180°C) vorheizen.

2. Salat: Brotwürfel in eine Schüssel geben, mit dem Öl mischen und auf dem Blech verteilen. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 10-15 Minuten rösten.

3. Tomaten, Bundzwiebel, Essiggürkchen und Cervelats in die Schüssel geben. 2/3 des Raclettekäses in Stücke schneiden und zum Salat dazu geben. 

4. Aus dem restlichen Raclettekäse z.B. Kreuze (zum 1. August) oder Sterne (zu Weihnachten) als Dekoration ausstechen und den Salat zum Schluss damit belegen. Mit Peterli bestreuen.

5. Dressing: Essig und Öl mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Brotwürfel aus dem Ofen nehmen, zur Salatmischung geben, mit dem Dressing mischen, abschmecken und servieren.

Rezept: Antonia Koch