Raclette mit Auberginen, Tomaten, Zucchini und Rosmarin

Raclette mit Auberginen, Tomaten, Zucchini und Rosmarin

Zutaten

Für 4 Personen


1 kleine, längliche Aubergine
Salz
wenig Zitronensaft
Olivenöl
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 mittlere Tomate, geschält, entkernt, in Streifen geschnitten
1 kleiner Zucchino
einige Rosmarinnadeln, gehackt
Salz, Pfeffer
200-250 g Schweizer Raclettekäse

Zubereitung

1 Aubergine in ½ cm dicke Scheiben schneiden, grosszügig salzen und 15 Minuten ziehen lassen. Kalt abspühlen, mit Haushaltpapier trocken tupfen und auf einem mit Backpapier belegten Blech bei 150 °C Ofentemperatur während 20-30 Minuten weich schmoren.

2 Mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln und den Knoblauch darüber verteilen.

3 Zucchino vierteln und fächerartig einschneiden.

4 Die Auberginenscheiben in die Pfännchen verteilen, Zucchinifächer und Tomatenstreifen daraufgeben, würzen, Raclettekäse darauf legen und schmelzen lassen.

Tipp: Tomaten und Zucchino durch verschiedenfarbige Peperoni ersetzen.

NährwerteEine Portion enthält 254 kcal, 14 g Eiweiss, 2 g Kohlenhydrate, 21 g Fett