Sommergemüse-Fladen mit Kräutern

Sommergemüse-Fladen mit Kräutern

Zutaten

Für 4 Personen


Wähenblech von 28 cm Ø
Butter für das Blech


Hefeteig:
250 g Mehl
2 dl Wasser
2 EL Butter, flüssig
½ TL Salz
2 TL Trockenhefe
je 1 EL Thymian, Rosmarin und Oregano, fein gehackt

Belag:
5 Bundrüebli, gerüstet
1 Zucchetti, ca. 150 g, in feine Scheiben geschnitten
1 rote Peperoni, entkernt, in feine Streifen geschnitten
1 kleine rote Zwiebel, in feine Ringe geschnitten
250 g Schweizer Raclettekäse, in Scheiben geschnitten
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Oregano- und Thymianblättchen

Zubereitung

1 Für den Teig alle Zutaten zu einer glatten Masse zusammenfügen. Nicht kneten! Zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. 

2 Den Teig mit etwas Mehl bestäuben und mit den Händen in das vorbereitete Blech drücken. 

3 Rüebli der Länge nach halbieren und in Salzwasser knackig garen. Kalt überbrausen und gut abtropfen lassen. Zusammen mit Zucchetti, Peperoni und Zwiebeln auf dem Teig verteilen, den Raclettekäse darauf legen.

4 Auf der untersten Rille des auf 220 °C vorgeheizten Ofens ca. 30 Minuten backen. 

5 Mit Pfeffer würzen, mit einigen frischen Kräuterblättchen bestreuen und sofort servieren.

NährwerteEine Portion enthält 508 kcal, 22 g Eiweiss, 53 g Kohlenhydrate, 23 g Fett