Raclette-Flammkuchen oriental

Raclette-Flammkuchen oriental

Ingrédients

Für 4 Personen


4 Raclette-Grillpfännchen

4 Raclettekäse-Scheiben
1 ausgewallter Flammkuchenteig, rechteckig
1 Pouletbrüstchen, in feine Streifen geschnitten
1 EL Olivenöl 
etwas Kurkuma, Curry Madras
1 Msp gemahlener Koriander
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 1/2 - 2 Stengel Zitronengras, in ganz feine Ringe geschnitten
4 kleine Stücke frische Kokosnuss, in Scheibchen geschnitten
6 Datteln, entsteint und geviertelt
4 TL Creme Fraîche

Préparation

25 minutes
Auf dem Grill

1. Vorbereitung Zuhause: Das Poulet vorbereiten. Dazu in einer Bratpfanne das Öl erhitzen, das Fleisch rundherum anbraten bis die Streifen gar sind, mit den Gewürzen, Salz und Pfeffer abschmecken. 

2. An der Grillstelle: Den Flammkuchenteig in der Grösse der Pfännchen zuschneiden, in die Pfännchen legen und mit einer Gabel einstechen. Pfännchen auf den Rost stellen und Raclettekäse-Scheiben darauflegen.

3. Nun die Pouletstreifen, die Zitronengrasringe und die Datteln auf den Käse legen.

4. Sobald der Käse schön geschmolzen ist, den Raclette-Flammkuchen vom Grill nehmen und auf Teller servieren.

5. Zum Schluss noch einen Klacks Creme Fraîche obendrauf geben, frischgemahlenen Pfeffer darüberstreuen und geniessen.

auteur: